Impulsfragen am Jahresende

Jahresende.

Weihnachten. Feiertage.

Ob man intensiv feiert oder nicht - ein Jahreswechsel bietet eine schöne Gelegenheit, Rückschau zu halten und zu reflektieren. Was ist passiert? Was habe ich gelernt? Was möchte ich nächstes Jahr anders machen?

Ich möchte nicht auf die "klassischen" Neujahrsvorsätze abzielen, über die es unzählige Artikel gibt, warum diese dann doch nicht eingehalten werden.

Vielmehr biete ich eine Möglichkeit der Selbstreflexion, die ganz einfach mit wenigen Fragen machbar ist. Die es dafür in sich haben können.

Solche Fragenkataloge gibt es im Internet etliche.

Dafür ist hier mein ganz persönlicher, den ich selber im Dezember durchgehe. Mit genügend Zeit; in ruhigen Stunden, in denen ich versuche, so nah als möglich bei mir selbst zu sein.


1.   Was waren meine 5 schönsten Erlebnisse, Momente, Begegnungen im letzten Jahr?

2.   Ist etwas passiert, das meine Art zu denken nachhaltig verändert hat? Wenn ja, was war das?

3.   Wovon habe ich mich verabschieden müssen?

4.   Wie ist mir damit gegangen / geht es mir noch damit?

5.   Worauf bin ich stolz und blicke zufrieden darauf zurück?

6.   Was möchte ich unbedingt erleben? Was gar nicht?

7.   Womit bin ich im Blick auf das vergangene Jahr so gar nicht zufrieden?

8.   Was war die größte psychische Herausforderung für mich? Was die größte physische?

9. Habe ich etwas Neues ausprobiert / gelernt? Falls ja, was ist das?

10. Welche Menschen haben mich am meisten bereichert?

11. Worüber habe ich zuletzt am meisten gelacht? Und wann war das?

12. Worüber habe ich im Nachhinein gesehen unnötig viel nachgedacht bzw. mir Sorgen gemacht?

13. Was hat mich am meisten überrascht?

14. Worauf freue ich mich, wenn ich ans kommende Jahr denke?

15. Was möchte ich nächstes Jahr anders machen als heuer?

16. Was oder wen brauche ich dazu, um das umzusetzen?


Ich wünsche Ihnen / Dir ruhige Momente der Besinnlichkeit, Raum zum Nachdenken und wertvolle Erkenntnisse!